Von der Idee bis zum fertigen Produkt

Wenn Sie Ihr ganz persönliches Produkt in den Händen halten, hat das gute Stück schon eine aufregende Reise hinter sich. Der Prozess endet dort, wo er begonnen hat: Bei Ihnen.

Denn am Anfang steht eine Idee. Ihr persönliches Motiv auf ihrem Wunsch-Textil. Ihre Idee könnte zum Beispiel sein, dass die Kellner Ihres Restaurants  Ihr liebevoll gestaltetes Logo gut sichtbar auf der Schürze tragen. Das schafft nicht nur Identifikation und Zusammengehörigkeit innerhalb Ihres Betriebs, sondern sorgt auch für eine effektive Markenwirkung nach außen. In unserem Beispiel bildet der Kellner nämlich das direkte Bindeglied zwischen Ihnen und Ihren Kunden.

Sie entscheiden sich also für eine Kombination aus einem langärmligen Hemd und einer Bistroschürze. Damit geht es direkt zum Konfigurator. Hier können Sie Hemd und Schürze ganz nach Ihren Vorstellungen entwerfen. So wählen Sie zum Beispiel die Farbe, laden Ihr Logo hoch und platzieren es an Ihrer Wunschposition. Außerdem entscheiden Sie sich, die Vornamen der Mitarbeiter auf die Brust sticken zu lassen. Das vertieft die Verbindung zwischen Kunden und Personal noch weiter. Sobald Sie zufrieden sind und die Anfrage verschickt haben, sind Sie fertig und wir übernehmen.

Auf einem Auftragsblatt wird alles festgehalten, was von Belang ist. Name und Anschrift, Kundennummer, bestellte Artikel, jeweilige Menge, Farben, voraussichtlicher Liefertermin sowie Stickereiposition. So lässt sich auch beispielsweise bei der Textil-Lieferung der Großhändler schnell kontrollieren, ob der Lieferant alles richtig geliefert hat.

So wird das beste Ergebnis erzielt
Denn nicht jedes Motiv und jedes Textil eignen sich zur Stickerei. Wir prüfen sorgfältig die Umsetzbarkeit. Bei sehr feinen Schriften oder Details unter 5mm sowie Verläufen oder Schattierungen würden wir beispielsweise von einer Stickerei abraten. Bei größeren Aufträgen lassen wir Ihnen gerne sowohl Muster zur Anprobe zukommen, als auch fertig bestickte Produkte. So können Sie sich vorab von der Qualität überzeugen und können sicherstellen, dass die Größen auch wie erwartet passen.

Wir besticken Baumwollstoff, Mischgewebe (z.B. 50% Baumwolle, 50% Polyester), aber auch 100% Polyester. Das Material darf allerdings nicht zu dünn sein, bei Textilen unter einem Quadratmetergewicht (Grammatur) von 120 Gramm pro Quadratmeter würden wir einen Druck empfehlen.

Stickereien kommen übrigens auf glatten Stoffen besonders gut zur Geltung. Das Motiv versinkt nicht im Stoff, sondern hebt sich ab, das wirkt besonders edel.

Bitte achten Sie darauf, dass wir aus urheberrechtlichen Gründen keine geschützten Motive oder Logos verarbeiten können. Wir raten außerdem davon ab unsere maximale Größe von 30x25cm voll auszunutzen, da die Stickerei dann sehr steif und “brettig” wird. Übrigens verwenden wir für unsere Stickereien Polyestergarn der Marke Madeira. Er hat einen leichten Glanz, ist waschfest bis 95° Celsius und lässt sich zudem auch wieder glattbügeln. Sie können aus über 500 Farben wählen. Darunter auch hitzebeständige Spezialgarne für Feuerwehrausrüstung oder Metallic Garne, für einen besonderen Look. Für jedes Motiv finden wir den passenden Garn. 

Deutlich mehr als ein Stickauftrag

Eignet sich Ihr Motiv für eine Stickerei geht es weiter zum Punchen. Punch ist das englische Wort für Stanzen. Nachdem handgearbeitete Stickereien seit jeher ein wesentlicher Bestandteil unserer Kulturgeschichte waren, wurden am Anfang des 20. Jahrhunderts für die Stickmaschinen nämlich noch Lochkarten (punch card) gestanzt. Heute passiert das natürlich am Computer.

Beim Punchen wird aus einer Bild-Datei (zum Beispiel einem Logo) eine Bewegungsdatei für die Stickmaschine erstellt. Mit cmd+P ist es hier nämlich keineswegs getan. Ein Mitarbeiter “zeichnet” Ihr Motiv am Computer so nach, dass aus den einzelnen Linien des Garns wieder ein Bild entsteht. So weiß die Stickmaschine, wie sie sich bewegen muss. Deshalb ist es auch wichtig, dass sie uns Ihre Motive in möglichst guter Qualität übermitteln. Umso genauer Linien und Details des Motivs zu erkennen sind, umso besser wird das Ergebnis. 

Die Stickerei nimmt Form an

Ist der Puncher fertig, wird die Bewegungsdatei nun per Datentransfer in die Maschine geladen. Zusammen mit einem Vlies zur Stabilisation wird die zu bestickende Fläche in einen Magnetspannrahmen gespannt und dann kann es schon fast los gehen. Vorher muss allerdings noch die Farbreihenfolge für die Maschine festgelegt werden. Diese weiß bisher nämlich nur, wie sie sich bewegen muss, aber nicht welche Farben sie wann benutzen muss. Das geschieht in diesem Schritt. 

Ist die Reihenfolge festgelegt und der Start-Knopf betätigt wird Ihr Motiv endlich gestickt. Gestickt wird mit einem Ober- und einem Unterfaden. Der Oberfaden wird mit der Nadel durch den Stoff gestochen und anschließend mit dem Unterfaden verknotet. Moderne Maschinen schaffen bis zu 1100 Stiche pro Minute. Ist die Maschine fertig, wird das Textil aus dem Rahmen gespannt, das Stickvlies entfernt und die Verbindungsfäden abgeschnitten.

Unsere Mitarbeiter kontrollieren das Ergebnis gewissenhaft. Bügeln wo es nötig ist und überprüfen auf Vollständigkeit. Anschließend wird alles nach Größen Sortiert in Kartons verpackt, gewogen und für den Versand vorbereitet. Versandt wird für gewöhnlich über DPD aber auf Wunsch natürlich auch mit DHL.

Nach einer kurzen Reise halten Sie schließlich Ihre ganz persönlichen Stücke in den Händen. Was mit Ihrer Idee begann, endet wieder bei Ihnen. Wir hoffen Sie haben viel Spaß mit Ihrer stoff-gewordenen Idee.

Haben Sie Lust auf mehr bekommen?

Die Stickerei gilt als eine der ältesten Kulturtechniken der Menschheit. Das "mit der Nadel malen" begleitet uns also schon seit tausenden von Jahren. Es ist also kein Wunder, dass wir uns zu derartigen Verzierungen hingezogen fühlen. Diese galten seit jeher nicht nur als ein Zeichen von Wohlstand, sondern im Verlauf der Geschichte immer mehr als ein Merkmal der Zugehörigkeit und von besonderen Auszeichnungen.

Ein derartiges Zeichen - Ihr persönliches Logo - zu gestalten, ist leichter gesagt als getan. Vom Erstentwurf in Schwarz-Weiß, bis hin zur passenden Typografie und die richtige Farbauswahl, stellt Sie dieser Prozess vor mehrere wichtige Entscheidungen, um Ihr Business bestmöglich zu repräsentieren.

Ein großer Teil Ihrer Markenbotschaft können auch Ihre Mitarbeiter sein. Diese können Ihr "Corporate Design", in der Form von T-Shirts, Firmenwesten oder Arbeitskleidung, direkt an den Kunden bringen. Die richtigen Design Aspekte können hier besonders positiv verstärkend wirken, denn hiermit haben Sie die Möglichkeit den Ersteindruck Ihres Unternehmens deutlich zu beeinflussen.

Auf ähnliche Art und Weise kann Ihr Marktauftritt die Grundlage für darauf basierendes Merchandise bilden. Dieses gilt heutzutage als eines der effektivsten Werbemittel. Hiermit präsentieren Sie nicht nur Ihr Produkt oder Ihren Service, sondern bieten den Menschen auch ein starkes Zugehörigkeitsgefühl. Dies gilt besonders, wenn Sie ein stimmiges Design, viel Authentizität und hochwertige Qualität aufzeigen.

Letztendlich stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um die Gestaltung und Umsetzung Ihrer gestickten Marke geht. Egal ob es die Frage nach dem richtigen Stoff, der passenden Farbe, oder der besten Position für Ihr Logo ist.

Wir helfen Ihnen sehr gerne Ihre persönliche Idee zu verwirklichen.

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.