Einheitliche Arbeitskleidung in der Gastronomie – Pro und Contra

In der Gastronomie zählt der erste, positive Eindruck, ein professionelles Auftreten und ein gepflegtes Erscheinungsbild von Servicemitarbeitern. In jedem Betrieb gibt es unterschiedliche Arbeitsbereiche, die andere Anforderungen an gastronomische Arbeitskleidung stellen. Während in der Küche Funktionalität, Tragekomfort für körperlich agiles Arbeiten und Hygiene eine wichtige Rolle spielen, muss Arbeitskleidung im Gastronomieservice elegant und professionell wirken. Ein einheitliches Erscheinungsbild hilft Gästen die Zugehörigkeit zu erkennen und verstärkt den Wiedererkennungswert. Ist einem Gastrobetrieb eine Hotellerie angeschlossen, umfasst das Tragen von spezieller Berufsmode auch Hotelangestellte in leitenden Positionen, Mitarbeiter an der Rezeption und Zimmermädchen. Die Outfits, ob als Arbeitskleidung in der Gastronomie oder im Hotel, bilden eine der Grundlagen für das Wohlbefinden und Vertrauen der Gäste, die am Ende zufrieden nach Hause gehen.

Was gehört zur Arbeitskleidung in der Gastronomie-Branche?

Generell sollte Arbeitskleidung in der Gastro Eigenschaften wie Hitzebeständigkeit und Atmungsaktivität mitbringen. Zudem sind Faktoren wie ein bequemer Sitz, leichte Stoffe, Knitterfreiheit und Reißfestigkeit wichtig. Man kann das Berufsoutfit für den Küchen- und Servicebereich unterteilen.

Berufsbekleidung für die Gastro in der Küche

In der Küche tragen Köche traditionell Kochjacken, Kochschürzen und Kochhosen. Kochjacken kommen in der Regel als Kasack daher und bieten maximale Bewegungsfreiheit, die beim Jonglieren zwischen Töpfen und Pfannen wichtig ist. Gleichzeitig schützen lange Ärmel vor hohen Temperaturen und verhindern Verbrennungen. Da nicht nur Hitze, sondern oft auch offene Flammen bei der Zubereitung ins Spiel kommen, ist die aus Baumwolle oder einem Baumwollgemisch gefertigte Arbeitskleidung für die Gastronomie schwer entflammbar.

Durch die eingearbeiteten kugelförmigen Knöpfe, die klassisch an der Knopfleiste der Kochjacke vernäht sind, ist ein schnelles Ausziehen gewährleistet. Weil sich der Stoff mit einer hohen Atmungsaktivität auszeichnet und sich selbst bei hohen Temperaturen reinigen lässt, erfüllt die Arbeitskleidung der Gastronomie hygienische Anforderungen. Sollte es während der Arbeit zu Verschmutzungen kommen, kann der doppelreihige Knopfverschluss einfach umgeknöpft werden. Ergänzt wird das Berufsoutfit mit einer Kochschürze und einer Kochhose, die ebenso für einen zuverlässigen Schutz sorgen. Auch rutschfestes Schuhwerk gehört unbedingt dazu und bietet zuverlässige Sicherheit.

Wichtig zu wissen: Arbeitskleidung für die Küche muss HACCP-Vorschriften entsprechen. Das bedeutet, dass das Material in der obersten Stoffschicht keimabweisend sein muss, Verunreinigungen sollten schnell erkennbar sein, der Stoff muss farbecht sein, die Taschen und Knopfreihen bleiben verdeckt und eine Kopfbedeckung ist zwingend notwendig.

Unterschiedliche Designs und Farben bieten heute eine große Auswahl an modischen Kochjacken und weitere Kleidungsstücke für die Küche. Für einen einheitlichen Teamlook aller Mitarbeiter lässt sich die Arbeitskleidung für die Gastronomie mit einem gestickten Logo veredeln. Schauen Sie sich auf unserem Blog um und entdecken Sie noch viele weitere spannende Themen.

Arbeitskleidung der Gastronomie für den Service

Servicekräfte in einer Gastronomie sind das Aushängeschild. Sie haben, anders als der Koch, direkten Kontakt zu den Gästen. Daher erfüllt hier die Berufsbekleidung, die sich speziell an das Gastro-Gewerbe wendet, andere Anforderungen. Elegant und einheitlich gekleidete Mitarbeiter schaffen Vertrauen und strahlen ein hohes Maß an Professionalität aus. Gewinnen die Gäste einen positiven ersten Eindruck, wird daraus automatisch auch auf eine hochwertige Qualität der Leistungen, der Speisen und der allgemeinen Sauberkeit geschlossen. Das Corporate Design erhöht zudem den Wiedererkennungswert und schafft innerhalb des Teams ein Wir-Gefühl. Ideal zeigt sich Arbeitskleidung für die Gastronomie mit einem eingestickten Logo.

Zur Arbeitskleidung im Gastronomie-Servicebereich gehören unter anderem Vorbinder, Schürzen, Bistroschürzen und Accessoires wie Krawatten oder Halstücher. Häufig kommen im Sommer Polo-Shirts zum Einsatz oder man greift auf klassische Blusen und Hemden zurück. Wichtig sind neben dem adretten Look der Tragekomfort und die Funktionalität der Arbeitskleidung für die Gastronomie. Servicemitarbeiter brauchen ausreichend Bewegungsfreiheit sowie genügend Staumöglichkeiten für Geldbörsen, aber auch mobile Endgeräte für die moderne Bestellaufnahme. Schauen Sie sich in unserem Shop um und finden Sie das Richtige für sich.

Pro und Contra von Arbeitskleidung in der Gastronomie

Arbeitskleidung in der Gastronomie hat einige Vorteile und bietet Betreibern die Möglichkeit, sich mit einem einheitlichen Bild in der Öffentlichkeit zu positionieren. Aber auch Schutz und Funktionalität bringen die abgestimmten Kleidungsstücke mit. Dennoch gibt es auch einige Nachteile zu beachten, die berücksichtigt werden sollten.

Pro Arbeitskleidung in der Gastronomie

• professioneller erster Eindruck
• Vertrauen bei den Gästen
• Vermittlung von Kompetenz
• Hohe Qualität wird generalisiert und auf andere Bereiche (z.B. Speisen) übertragen
• schützt andere Kleidungsstücke vor Verschmutzungen
• erhöht die Sicherheit
• lässt Gäste Mitarbeiter erkennen
• stärkt das Team-Gefühl
• bietet speziellen Tragekomfort
• bringt funktionelle Eigenschaften mit wie zusätzliche Taschen
• zeigt sich in unterschiedlichen Schnitten und Farben als modischer Hingucker
• fördert das Corporate Design

Contra Arbeitskleidung in der Gastronomie

• Nicht immer erfüllt Arbeitskleidung der Gastronomie die unterschiedlichen Ansprüche der Jahreszeiten.
• Der individuelle Geschmack kann unter Umständen abweichen.
• Mindere Qualität senkt einen guten Eindruck.
• Die Berufskleidung sitzt nicht und schränkt die Bewegung ein.

Bei der Arbeitskleidung in der Gastronomie kommt es vor allem auf die richtige Auswahl der Materialien und der Personalisierung an. Gastronomen sollten, wie in der Gastronomie-Kollektion von Maßgestickt zu finden, höchsten Wert auf beste Qualität legen. Das Besticken mit einem Logo veredelt die Arbeitskleidung der Gastronomie. Nur so zeigen sich die vielen Vorteile gewinnbringend und die Nachteile treten in den Hintergrund.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.