Mitarbeiter als Markenbotschafter

Mitarbeiter als Markenbotschafter – das Potenzial nutzen

Neben einem Produkt und den Betriebswerten sind Mitarbeiter einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren eines Unternehmens. Das bezieht sich nicht nur auf die Arbeitskraft und Leistung. Mitarbeiter lassen sich zu erfolgreichen Markenbotschaftern machen. Effizientes Mitarbeiter Marketing weiß sich dieses Kapital schon längst zunutze zu machen. Einerseits profitiert das Image einer Marke von authentischen Mitarbeitern als Markenbotschafter und anderseits lassen sich damit nicht nur Kunden, sondern auch potenzielle Fachkräfte gewinnen.

Was ist aber eigentlich ein Markenbotschafter und was macht ein Markenbotschafter? In diesem Artikel haben wir uns die Bedeutung des Marketinginstruments näher angesehen.

WAS IST EIN MARKENBOTSCHAFTER UND WAS MACHT ER?

Schon längst reichen Produkte und Dienstleistungen allein nicht mehr aus, um Kunden zu überzeugen und sich am Markt gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Allen voran das „gute Image“ ist in den letzten Jahren verstärkt in den Fokus getreten, wenn es um den Erfolg einer Marke geht. Dieses gilt es aufzubauen, zu pflegen und dauerhaft hochzuhalten. Wie das gelingt? Eine Möglichkeit ist es, Mitarbeiter Marketing zu betreiben und das Personal zu Markenbotschaftern zu machen.

Ein Markenbotschafter wird auch als Brand Ambassador bezeichnet. Damit gemeint ist eine oder mehrere Personen, die sich in der Öffentlichkeit positiv für eine Marke aussprechen. Markenbotschafter können externe Personen wie Influencer oder eben interne Mitarbeiter sein. Letztere bringen den Vorteil mit, dass sie sich ohnehin tagtäglich mit der Marke des Unternehmens identifizieren und von Haus in engen Kontakt mit Kunden stehen. Marketingtechnisch sitzen Sie an der Quelle und sind damit die perfekten Markenbotschafter. Auch in Hinblick auf die Förderung der Arbeitgebermarke sind die eigenen Mitarbeiter als Markenbotschaft die beste Wahl, können gezielt den Arbeitsplatz empfehlen und das Interesse von Fachkräften gewinnen.

WELCHE VORTEILE HABEN MITARBEITER ALS MARKENBOTSCHAFTER NOCH?

Markenbotschafter schaffen vertrauen. Wenn Kunden, Interessenten oder potenziell neue Fachkräfte wissen, dass Personen für „Werbung“ nicht bezahlt werden und sogar aus den internen Reihen stammen, so steigert das die Glaubwürdigkeit. Es erhöht ferner die Reichweite und letztlich den Erfolg. Nicht zu unterschätzen ist zudem, dass Mitarbeiter Marketing Zeit spart, um externe Befürworter zu suchen. Darüber hinaus kennen sich Mitarbeiter bereits bestens mit Produkten, Dienstleistungen und dem Arbeitsumfeld aus. Ein wesentlicher Trumpf, wenn es um die Imagebildung geht.

WAS MACHT EIN MARKENBOTSCHAFTER?

Zu den Aufgaben eines Markenbotschafters und Mitarbeiters ist es, Kunden und Unternehmen durch die Befürwortung einer Marke zu verbinden bzw. in Kontakt zu bringen. In der Regel läuft das über Social Media sowie Blogs oder die Unternehmenswebseite. Auf den unterschiedlichen Kanälen wie Instagram, Twitter oder LinkedIn werden dazu Bilder, Videos oder Texte gepostet, die einen Empfehlungscharakter haben oder einen persönlichen Einblick beispielsweise in den Berufsalltag geben. Aber auch auf Messen, Veranstaltungen oder Promotion treten Mitarbeiter als Markenbotschafter auf. Die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten machen das Marketing von Mitarbeitern zusätzlich interessant.

WIE SCHAFFT MAN MARKENBOTSCHAFTER?

Im ersten Schritt ist es wichtig, dass im Unternehmen von der oberen Führungsebene bis zum Mitarbeiter die Markenkultur und -philosophie gelebt wird. Hiermit wird die Grundvoraussetzung geschaffen, damit Mitarbeiter Marketing überhaupt gelingt. Neben immateriellen Werten wie einer Unternehmensphilosophie und gemeinsamen Ziele spielen auch materielle Werte wie Unternehmensmerchandise eine Rolle. Teamkleidung ist ein Beispiel, um die enge Beziehung nach Außen präsent zu gestalten. Dazu erhalten Kunden bei uns neben den passenden Kleidungsstücken wie Jacken über T-Shirts bis hin zu Hosen und Mützen einen hochwertigen Druck oder die Bestickung des Logos, einer Botschaft oder von anderen Motiven.

Eine weitere Option, Mitarbeiter als Markenbotschafter zu gewinnen, sind Anreize in Form von Bonuszahlungen oder anderen Belohnungen. Hier lohnt es sich, direkt mit den Mitarbeitern zu sprechen, welche Art eines solchen Anreizes bevorzugt wird.

Bevor Mitarbeiter in den sozialen Medien zu Botschaftern werden, ist es wichtig, klare Richtlinie zu erstellen. Nur so ist garantiert, dass alles im Sinne des Unternehmens geschieht und eine Konsistenz auf allen Kanälen erreicht wird. Effizientes Mitarbeiter Marketing stellt ausreichend Material für die Markenbotschafter bereit, sodass diese passende Sprüche und humorvolle Videos posten oder Produkte vorstellen können. Es ergibt Sinn, dass Mitarbeiter Marketing von einem Verantwortlichen koordinieren zu lassen. Ebenso wichtig sind Erfolgskontrollen anhand von vorher definierten Zielen und KPIs.

Mitarbeiter als Markenbotschafter haben großes Potenzial und werden zusehends zu einem der effektivsten Marketingtools. Nutzen Sie die Chance und bauen Sie Markenbotschafter aus den eigenen Reihen auf. Wir von maßgestickt.de kümmern uns derweil um den Look Ihrer Belegschaft.

Bei weiteren Fragen dürfen Sie gerne jederzeit Kontakt zu uns aufnehmen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.