Bio-Kleidung – der feine Unterschied

Unsere Kleidung kommt jeden Tag mit unserer Haut in Berührung. Wir tragen sie während des Tages, aber auch in der Nacht. Sie erfüllt dabei unterschiedliche Anforderungen, allen voran den Schutz vor Umwelteinflüssen. Darüber hinaus legen wir Wert auf bequeme Schnitte, weiche Stoffe und modische Aspekte. Kleidung muss uns gefallen. Aber wie sieht es eigentlich mit der Nachhaltigkeit und einer fairen Produktion aus? Hier kommt Bio-Kleidung ins Spiel.

Die modische Bio-Kleidung von heute

Seit einiger Zeit avanciert Bio Organic zu einem zeitlosen Trend und hat nicht mehr viel mit der typischen „Öko-Kleidung“ vergangener Jahre zu tun. Schnitte, Formen und Farben orientieren sich heute an aktuellen Trends und machen Bio-Kleidung salonfähig. Darüber hinaus stehen wichtige Faktoren wie ein biologischer Anbau der natürlichen Materialien wie Bio-Baumwolle und die fairen Arbeitsbedingungen im Vordergrund. Die Bauern und Arbeiter erhalten zum Beispiel die üblichen Marktpreise und können damit ein gutes Leben führen. Mit ökologischer Kleidung lassen sich heute gekonnt stylische Looks mit einem guten Gewissen kombinieren. Man tut etwas Gutes für Natur und Mensch und kann seinem persönlichen Geschmack Ausdruck verleihen. Sehen Sie sich in unserem Shop um und finden auch Sie das Richtige für sich.

Was macht Bio-Kleidung aus?

Bio-Kleidung wird unter höchsten Umweltaspekten hergestellt. Das beginnt beim Anbau von Bio-Baumwolle ohne jeglichen Einsatz von Pestiziden und einem geringen Wasserverbrauch und geht weiter über die faire Produktion bis hin zu einer umweltverträglichen Logistik und dem Versand in nachhaltigen Verpackungsmaterialien.

Bio Organic Kleidung zeigt seine Unterschiede in folgenden Punkten:

• Bio-Kleidung besteht aus natürlichen Rohstoffen oder Recyclingmaterialien.
• Der Anbau von Bio-Baumwolle erfolgt ohne Einsatz von Pestiziden.
• Die Produktion verzichtet auf den Einsatz von Chemikalien.
• Es wird auf einen reduzierten Einsatz von Ressourcen wie Wasser und Strom geachtet.
• Die kurzen Transportwege sollen den CO2-Ausstoß senken.
• Farben sind schwermetallfrei und ungiftig und es kommen schonende Färbemethoden zum Einsatz.
• Reißverschlüsse, Nieten und Knöpfe aus Metall sind nickelfrei.
• Anerkannte, externe Prüfstellen untersuchen die Bio-Kleidung nach strengsten Richtlinien und zertifizieren diese nach Einhaltung mit bekannten Siegeln.

Warum für Bio Organic entscheiden?

Bei der Wahl für Bio-Kleidung stehen natürlich die umweltverträgliche Produktion sowie die faire Herstellung im Vordergrund. Ferner gibt es noch weitere Argumente, sich für Kleidung aus Bio Organic zu entscheiden. Die Stoffe senken meist das Allergiepotenzial und sind für empfindliche Haut bestens geeignet. Bio-Baumwolle überzeugt mit einer langen Lebensdauer und einer einfachen Pflege. Zudem lassen sich neben der Baumwolle zahlreiche alternative Rohstoffe einsetzen, die biologisch abbaubar sind. Darunter Kork, Leinen, Hanf, Bambus oder sogar Algenarten. Auch recyceltes Plastik leistet einen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz.

Ökologische Kleidung überzeugt ferner mit einem angenehmen Tragekomfort und einer weichen Stoffqualität. Daher ist Organic Kleidung für Kinder beliebt. Durch die biologischen Stoffe wird die noch sehr sensible Baby- und Kinderhaut nicht belastet und das Immunsystem kann sich gesund aufbauen. Ein weiterer Vorteil ist die Pflegeleichtigkeit, die bei Babys und Kindern eine wichtige Rolle spielt.

Heute erfüllt Öko-Kleidung für Damen und Herren modische Ansprüche und präsentiert sich mit aktuellen Schnitten und zahlreichen Farben. Ob Freizeit- oder Businesslook, die Auswahl ist in den letzten Jahren immer größer geworden und richtet sich verstärkt an ein junges Publikum. Unsere Bio-Kleidung von Maßgestickt lässt sich sogar ganz nach eigenem Geschmack gestalten und personalisieren. Damit wird aus jedem Kleidungsstück aus Bio Organic ein echtes Unikat mit gutem Gewissen.

Woran lässt sich ökologische Kleidung erkennen?

Beim Kauf vom Bio-Kleidung gilt es, genauer hinzusehen. „Bio“ ist kein definierter Begriff und Kleidung, die einzig den Begriff „Bio“ trägt ist nicht zwangsläufig wirklich „Bio“. Anders verhält es sich bei seriösen Siegeln wie dem Global Organic Textile Standard (GOTS), mit dem auch unsere Bio-Kollektion zertifiziert ist. Hierbei kommen strenge Richtlinien zur Anwendung, die eingehalten werden müssen, um das Siegel tragen zu dürfen. Das soll Käufern von Bio-Kleidung wirkliche Sicherheit gewährleisten. Weitere Siegel für Bio-Kleidung:

• IVN Best
• Fairtrade-Siegel für Baumwolle
• Fair Wear Foundation
• Cotton made in Africa
• Grüner Knopf

Bio-Kleidung erfüllt heute nicht nur höchste Umweltkriterien, sondern zeigt sich zunehmend modisch und orientiert sich an den aktuellen Trends. Sie belastet weder die Natur noch unsere Haut und bietet hohen Tragekomfort. Unsere Bio Organic Kollektion ist daher eine vielversprechende Möglichkeit den Nachhaltigkeitsgedanken und die Unternehmensphilosophie in Team- und Vereinskleidung widerzuspiegeln. Entdecken Sie weitere spannende Themen auf unserem Blog.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.